Wir werden uns wiedersehen!


In diesem Erkennen bin ich das Heilige Leben. Hier darf entstehen, was bisher niemals entstanden ist: Wahrheit. Nähe. Hier ist die Wirklichkeit der Berührung selbst! – In dieser Unmittelbarkeit der Nähe spüre ich: Ich bin es selbst ! – Ich bin das  Gegebene. – Und empfange mich. – Ich bin mir so nah, dass ich zwischen mir keinen Unterschied mehr machen kann.In dieser Berührung!

 

Hier darf ich endlich zu mir kommen. Zu mir, der Wahrheit, die sich selbst immer tiefer empfängt! – Weil ich siw bin! – Hier endet die Fremdheit!

 

In dieser Bestimmung. Finden wir nach Hause. – Hier empfangen wir uns! –Das ist die kosmische Einladung! – Darin begegnen wir uns. In diesem sich selbst berührenden Leben. Nichts anderes bedeutet es, (sich) zu lieben!

 


 

 Daniel wird in diesen Begegnungen immer sichtbarer sein und zur Verfügung stehen.

 

Wenn Du Seminare organisieren oder anderswie mit Räumen helfen und Unterstützung anbieten möchtest , fühle Dich bitte angesprochen!

Kontaktiere dazu einfach Ruby über das Kontaktformular.


Ich möchte mich engagieren, damit Daniel bei uns ist!


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


beten

16. - 18. Februar in Heidelberg - fällt aus!



Du allein. Und kein Irrtum. Keine Religion. Kein Glaube ...

Irrtum. Religion. Und Glaube. Der Wahnsinn taucht in allen Facetten in Dir auf. Aber was, was ist beten? – Finde es selbst heraus. Kein Bitten, nicht für Dich und nicht für andere, sondern beten! Unmittelbare Intimität, in der Innen und Außen zu einem Wahrnehmungsfeld verschmelzen – zu Dir. So synchronisiert sich die wahre Welt, die aus direkter, einfacher Berührung entsteht und darin verwirklicht. Kein externer Denker mehr, keine Vorstellung, keine Zukunft. Sondern ein Versinken in dieser tiefsten aller Unmittelbarkeiten.

 

Hier bist Du kein Fremder mehr! Hier erlebst Du Dich knieend. Empfangend. – Nicht wissend. Hier verwirklicht sich der Kelch der Intimität, in der die Welt zu sich erwacht. – Die Welt, die endlich zu sich kommen will. Die Welt, die ich selbst bin! – Betend empfange ich mich in diese ewige, sich selbst berührende Wirklichkeit hinein – und werde, wer ich bin ...

 

Vielleicht kommt es Dir so noch näher?

 

Beten – nicht wie wir es gelernt haben. Weil wir es nicht gelernt haben. – Weil wir es nicht „lernen“, aber zutiefst empfinden können. Weil wir selbst der erste Ausdruck und Hinweis auf dieses Gebet sind! – Das wir sind. – Wir selbst sind das Gebet. Ein ewiges Lauschen. Stille. Ein ganz „bei sich sein“. Eine unendliche Bereitschaft. Aber niemals, niemals Wissen.

Hier gestattest Du Dir, Dir „kein Bild und kein Gleichnis“ mehr zu machen. – Direkt. Du bist Dein Herz, Deine Augen, Deine Hände, Deine Knie. Du bist das lebendige Mysterium – der lebendige Mensch, der endlich zu sich kommen will …


Beten – die direkteste Anrufung, die keiner Übersetzung bedarf.

Unmittelbar an Dich gerichtet, um von Dir selbst empfangen zu werden. So einfach!  In dieser Berührung spürst Du Dich!

Hier sprichst Du Dich frei – und bist im Gebet ...


Daniel wird die Anmeldegebühren für alle Seminareinzahlungen in Heidelberg erstatten, sobald das möglich ist und gewünscht wird.

Seminar in Heidelberg fällt aufgrund Daniels schwerem Schlaganfall aus!

 

Yogazentrum Heidelberg

Bergheimerstraße 125

69115 Heidelberg

 

16. Februar - 18. Februar 2024

Freitag 19:30 - 22:00 Uhr

Samstag 10:00 - 13:00 und 15:00 - 18:00 Uhr

Sonntag 10:00 - 13:00 und 15:00 - 17:30 Uhr

 

Kosten: 250,- €



Das lebendige Wort ...

13. - 22. Mai, Plakias auf Kreta




Du bist es – oder Du bist es nicht.

Das kannst Du nicht entscheiden. Du bist es!


Das Seminarhaus


10 Tagesseminar in Plakias auf Kreta 2024

 

Termin 13.05, 10:00 Uhr – 22.05.2024, 20:00 Uhr

Ankunft 12.05. Beginn 13.05. 10:00 Uhr

Die Gruppe endet am 22.05. gegen 20:00.

Abflug oder weiterer Aufenthalt ohne Gruppe 23.05.

Teilnehmer: max. 12 Personen

 

Seminargebühr (ohne Flug und ohne Unterkunft/Verpflegung): 750,- €

 


Anmeldung zu den Seminaren


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Das wunderschöne Mittelmeer ist fußläufig erreichbar.


Die Bucht von Damnoni liegt etwa 3 Kilometer vom Seminarort entfernt.

Der Strand von Plakias: In 10 Gehminuten bist Du da ...



Die preiswerteste Unterkunft


Die preiswerteste (ca. 15,- € pro Nacht und Person) und dabei sehr schöne Möglichkeit in Plakias einen Unterschlupf zu finden, bietet die Jugendherberge, die keine 500 Meter vom Seminarort entfernt liegt. Da die Herberge selbst keine Fotos zur Verfügung stellt, hier ein kleiner atmosphärischer Eindruck vom 10.06.2023 von Garten, Aufenthaltsbereich, Küche und Eingang zu den Zimmern (Dormitory für 8 Personen), die jeweils einen eigenen Zugang zum Garten haben.

 

Es empfiehlt sich, rechtzeitig zu buchen.

 

Das kannst Du direkt auf dieser Website tun: yhplakias.com