Neue-Meta-4

ab Ende April

Auf vielfachen Wunsch.
Die neue Metamorphose ist ein anderes Buch ...

mehr Infos

Weil Tiere eine Würde haben
PDF-Download

Noumenon1 kleiner

[Bücher, die es sonst nicht geben würde ...]

Danielneu3

Warum?

Warum will ich das?
Immer wieder!
Warum glaube ich das?
Immer wieder!
Warum vergeude ich mein Leben?
Immer wieder!
Warum habe ich Angst?
Immer wieder!

Dem zu begegnen,
was nicht zu vermeiden ist!
Dem, was sich zeigt,
wenn ich still bin;
wenn ich nichts eigenes mehr will.

Warum habe ich Angst,
dem zu begegnen,
was mir begegnen will?
Schon immer,
zumindest seit ich denken kann!

Warum habe ich Angst davor,
dass sich mein Leben in diesem Leben erfüllt?

Warum habe ich Angst vor der Erfüllung,
die All-ein-sein ist?

Wem möchte ich noch begegnen,
bevor ich mir begegne -
bevor ich dem Unvermeidlichen begegne?
Dem Leben, so wie es ist.
So wie es ist, wenn ich bereit bin,
es sein zu lassen, wie es ist.

Was könnte heiliger sein,
was könnte erfüllender sein,
als sich selbst nichts mehr zu sein?
Als nicht mehr unterhalten werden zu müssen?
Als nicht mehr fliehen zu müssen?

Nichts könnte heiliger sein
als nicht mehr so zu tun
...
als ob dieses Leben nicht wirklich wäre!

 

Kein Entkommen!

Wenn Du erkennst,
dass Du nicht befreit werden kannst,
wenn du erkennst,
dass Dein Leben unausweichlich ist,
dann bist Du frei.

 

Du bist weder Schöpfer noch Geschöpf

Das Geschöpf ist,
was du erlebst.

Die Schöpfung ist,
was du bezeugst.

Sei einfach,
und alles wird sich in dir wiederfinden ...

Lebenslaenglich-4n

Daniels neues Buch
lieferbar!

mehr Infos

kleines Video

Als Kindle Ebooks

Aus dem Einen € 9,99

ICH OHNE MICH € 9,99

NEU! Lebenslänglich lebenslang € 9,99

NEU! Die neue Metamorphose € 9,99

Das Leben gibt sich niemals auf!

Das Leben gibt sich niemals auf.
Dich und mich? – Ja! So sieht es aus.

Das Leben ist der fortwährende Prozess
vollkommener Hingabe, vollkommener Aufgabe.
Damit ist es bereit,
sich vollkommenen zu empfangen

Jetzt. Hier. Heute.

Bis in alle Ewigkeit.

Wer sich selbst erkennt, feiert mit der Existenz ...
Dabei feiert GOTT immer nur sich selbst.
Die Existenz feiert immer nur GOTT.

GOTT geht über sich selbst hinaus!
ER ist auch, was sich uns als Existenz zeigt.
GOTT ist SICH SELBST erschienen.
ER ist der Raum,
in dem ER SICH SELBST unentwegt anbetet.

GOTT scheint durch alle Formen hindurch.
Du und ich - wir sind der Beweis dafür.

Ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht,
macht (k)einen Unterschied!

 

und dann:

„Ich will Wasser in die Hölle gießen und Feuer ans Paradies legen,
damit diese beiden Schleier verschwinden
und niemand mehr Gott aus Furcht vor der Hölle
oder in der Hoffnung aufs Paradies anbete.
Sondern nur noch um seiner eigenen Schönheit willen.“

sagt Rabia al-Adawiyya (796 – 859), islamische Mystikerin